Togo-Benefiz-Turnier am 20.02.2016


Fr.-W.-von-Steuben-Gesamtschule - SC Potsdam


Und tatsächlich: am 20.02.2016 kam ab 9:00 Uhr Bewegung in unsere Halle. Tische für die Versorgung im Foyer, DVD-Anlage für Filme und Bilder aus Togo, Musikanlage für die Halle, Tore rutschen, ....

Dann kamen die ersten Mannschaften, früh die jüngeren, vier an der Zahl: der FC Zentrum-Ost, der FC Faker ( lustiger Name, aber wir konnten nichts "gefaktes" erkennen), Freizeit-Wildwuchs und die SV Stern 04. In unsere Projektkasse kamen schon fast 20,- Euro und dann rollte der Ball. Jeder gegen jeden mit Rückrunde. Dabei setzte sich der FC Zentrum-Ost ziemlich klar durch, verlor allerdings in der Rückrunde das Spiel gegen den Freizeit-Wildwuchs. Glückwunsch!!! Aber an alle: Ihr habt ein schönes Turnier gespielt und gekämpft!!!

Das Turnier der Älteren war dann noch größer: 8 Mannschaften: Borussia Potsdam, Dumm und glücklich, Freizeit-Wildwuchs, der FC Leader, das Addidas-Team, der FC Haudaneben, Fortuna, und 1. FC Potsdam.

In den Halbfinalspielen gab es nur knappe Ergebnisse. Freizeit-Wildwuchs setzte sich gegen Dumm und glücklich durch, Borussia gewann erst im 7-Meter-Schießen gegen das Addidas-Team. Im kleinen Finale musste wieder ein Strafstoß-Schießen entscheiden: Dumm und glücklich wurde Dritter. Im großen Finale holte sich Borussia den Sieg. Es war auch die Mannschaft mit der reifesten Spielanlage an diesem Tag. Unsere Glückwünsche!!!

Aber auch hier: Ein großes Kompliment an Alle: Ohne Euch wäre es kein tolles Turnier geworden.

Und nun noch mehr Komplimente und ein liebes Dankeschön an:

Koko und Birgit, die Versorgungsengel im Foyer, unsere zwei Mädchen aus den 11., die zum Helfen kamen, Celine Pempelfort, Aileen Pannike und Justin Hermann, unsere Sanitäter, Ilona Koch von unserem Partner SC Potsdam und unseren Förderverein, der die Gewinnerprämien spendierte.

Es war eine wunderschöne Veranstaltung, bei der fröhliche Integration gelebt wurde. Was für ein internationales Starterfeld und Publikum


( sogar aus Togo waren Gäste vertreten)!!!

Man konnte Bilder und Filme aus Balanka sehen, über unser Projekt sprechen. Und für dieses Projekt sind insgesamt 87 Euro zusammen gekommen. Das ist stark, denn es waren keine millionenschwere Sponsoren zugegen, sondern "nur" einfache, nette Menschen.

Bis zum nächsten Mal (vielleicht dann mit mehr Beteiligung unserer Schule und Bürgern aus der Umgebung),

Lars Herold, Potsdam, 21.02.2016