Unser Tag in der Biosphäre


Das Thema unserer Exkursion war "Wasser zum Leben". Wir haben zwei Experimente durchgeführt. Beim ersten Versuch stellten wir den Wasserkreislauf dar. Den Wasserkreislauf haben wir mit Steinen, Erdöl, einer Pflanze und Wasser versucht dazustellen. Wir nahmen uns ein Glas Wasser mit einem Deckel und dort schichteten wir Steine, Erdöl und eine Pflanze aufeinander. Danach kippten wir ein bisschen Wasser rein und verschlossen mit dem Deckel das Glas.
Bei dem Zweiten Experiment versuchten wir dreckiges Wasser wieder zum sauberen Trinkwasser zu filtern. Wir bekamen zwei große Gläser mit sauberem Trinkwasser. Anschließend sollten wir Erde in die Gläser schütten und dies gut vermischen. Dann bekamen wir noch ein Glas mit einer Plastikflasche, die aufgeschnitten war. In dieses Glas mit der Flasche sollten wir Watte, Steine und Sand hinein geben. Später gossen wir etwas von dem schmutzigen Wasser hinein und durch unseren sogenannten Filter. Diesen Vorgang nennt man filtrieren. Vier Mal wiederholten wir dieses Verfahren und tatsächlich wurde das Wasser sauberer. Doch das Wasser, was wir ursprünglich hatten, war zu schmutzig, deshalb floss kein ganz klares Trinkwasser heraus.
Im Rahmen des Schulreporterprojekts 2.0 der MAZ unternahmen wir, der Deutsch E-Kurs 8.5, am 30. 11.17 diesen Ausflug und lernten dabei Wissenswertes über den Regenwald, das Leben im Süß - und Salzwasser, Reptilien, besondere Pflanzen (Orchideen) sowie über den hohen Wasserverbrauch bei der Lebensmittelherstellung.


Hier geht es zur Bildergalerie --->

Joelina K.