Dancing to connect refugees -
Tanzen verbindet Brandenburger Jugendliche und junge Geflüchtete aus aller Welt 2018



Das Tanzprojekt, das die Heinrich-Böll-Stiftung Brandenburg in Zusammenarbeit mit dem New Yorker Tanzensemble "Batterey Dance Company" organisiert, findet auch an unserer Fr. W. v. Steuben - Gesamtschule vom 24.09. - 28.09. September statt.
Der gesamte Kurs wird ausschließlich englischsprachig durchgeführt und hat sich zum Ziel gemacht, auf künstlerische Weise von persönlichen Erfahrungen von Flucht und Ideen zum Zusammenleben zu erzählen.


Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahre können teilnehmen. Insgesamt können ca. 20 Schülerinnen und Schüler unserer Schule dabei sein. An dem Tanzprojekt werden sich weitere Schulen beteiligen. Wenn ihr Interesse habt meldet euch schnell bei Frau Zeidler!


Weitere Informationen findet ihr hier: -->



Hier findet ihr Bilder und Videos von unserer Beteiligung 2017:

Bildergalerie zum Projekt 2017!

Videos 2017:
1. Video   2. Video    3. Video     4. Video