Im Oktober letzten Jahres besuchte der gesamte Jahrgang 8 der Friedrich-Wilhelm-von-Steuben-Gesamtschule das Praxislernen in Ludwigsfelde-Struveshof ZAL – dem Zentrum für Aus - und Weiterbildung. Dort haben wir in unterschiedlichen Arbeitsgruppen verschiedene Berufsfelder austesten bzw. kennenlernen dürfen.

In den zwei Wochen, in denen wir dort waren, hatten wir fünf unterschiedliche Berufsfelder. Dazu zählten: Holz, Kfz, Hauswirtschaft, Garten und Landschaftsbau (Gala) und in der Wirtschaft und Verwaltung. In dem Berufsfeld Holz haben wir ein Mühlenspiel und ein Puzzle selber angefertigt. In der Fachrichtung Kfz haben wir einen Smart-Motor demontiert und wieder montiert, zudem haben wir gelernt, wie viele Teile eigentlich so ein Smart-Motor besitzt. In dem Bereich Hauswirtschaft lernten wir das Bügeln und Nähen kennen. Des Weiteren bekamen wir Informationen zur Gastronomie. In dem Berufsfeld Gala haben wir Kresse gesät und einen Weihnachtskranz selber gebastelt. Die Materialien hierzu haben wir in der Natur gesammelt. In der Fachrichtung Wirtschaft und Verwaltung lernten wir, wie man eine Bewerbung am Computer schreibt. Es war interessant zu sehen, wie ein Berufsleben aussehen könnte. Es hat Spaß gemacht, aber viele Schüler konnten sich nicht vorstellen, diese Berufe auszuüben. Die Ausbilderinnen und Ausbilder waren sehr nett zu uns, aber hatten auch einen hohen Anspruch. Während dieser Zeit im Praxislernen haben wir über unsere berufliche Zukunft nachgedacht.

Jassin H., Gramos R. und Celina R.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.