Jahrgang 11

Grundlagen des Rechts
recht (althochdeutsch) = richtig, aufgerichtet, gerade
rectus (Latein)
RECHT = "richtige" Regeln für das gesellschaftliche Zusammenleben

Kodex von Hammurabi = erste festgeschriebene Gesetze

geschichtliche Wurzeln des dt. Rechts

germanisches Recht
- zunächst mündlich überliefert (Sprüche)
--> Bsp.: "Gekauft ist gekauft" oder "Einem geschenktem Gaul schaut man nicht ins Maul"

römisches Recht
- sachliches Recht
- überwiegend schriftlich

Symbolik des Rechts: "Justizia"
Augenbinde = ohne Ansehen der Person wird gerichtet
Schwert = Macht / Rechtdurchsetzung
Waage = Ausgleich der Interessen

Recht ist abhängig von:
der Zeit, in der es entsteht
Kultur und Sitten des Landes
der herrschenden politischen Kraft (Hitler -> Rassengesetz)

RECHT = Gesamtheit aller Regeln, die allgemein verbindlich sind, und die die Beziehung zwischen den Personen ordnen!

Wozu Gesetze?
Achtung der Privatsphäre
Schutz des Eigentums
Schutz von Leben und Gesundheit
Freiheit und Rechte gewähren

Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Wir verwenden keine Tracking Cookies. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.