Neues von unserem Schulprojekt "Bildung für Balanka"

(Oktober 2019)

Balanka- Projektreise Oktober 2019

Der Tag des Abflugs am 01.10.2019 rückt näher und das Reisefieber steigt bestimmt.
Drei Schülerinnen der 12. Klasse fliegen nun  mit Koko und einer weiteren Jugendlichen aus Potsdam nach Lomè.
Linn K., Nura und Zarah E. sind diese engagierten und mutigen jungen Frauen aus unserer Schule. 

Hier das Projektreiseteam nach Balanka

Zwei Hauptaufgaben stehen für sie bis zur Rückkehr am 21.10.2019 an:

  •   weitere Sanierung des Geburtshauses im Dorf
  •   Workshops für Frauen zur Herstellung von Seife aus Sheabutter

Wir wünschen euch eine gute Reise mit interessanten Erlebnissen und Erfahrungen.


(April 2019)

Jonas Völkel präsentiert seine Seminararbeit:

"Entwicklungsprozesse im Dorf Balanka – Wie die Zusammenarbeit eines Hilfsvereins mit Potsdamer Schulen das Dorf veränderte" 

In dieser Arbeit hat Jonas alles erfasst, was seit 2006 bis 2018 an Hilfen und Aktivitäten für die Bildung in Balanka erfolgte.

Auf jeden Fall lesenswert! Hier geht es zur Seminararbeit: pdfSeminararbeit von Jonas Völkel  


(November 2018)

5. Delegation aus Schülerinnen und Schülern der Steuben-GS und der Da Vinci-GS reisen zusammen mit Koko und Betreuern nach Togo-Balanka.

    Folgende Aufgaben stehen an:

  • erfolgreiche Bohrung für weiteren Brunnen an der Oberschule
  • Brunnen benötigt jedoch noch eine Solarpumpe (Geld fehlt)
  • zahlreiche Spenden durch Stände, Trödelmärkte und Privatpersonen
  • Freiwillige, Jasmin Veith erreicht im September Balanka
  • Reise der 5.Delegation zusammen mit drei Freiwilligen der „IoG“:
    • Dach der Krankenstation wird erneuert
    • Gruppe saniert und renoviert altes Haus als Provisorium für die Krankenstation, während sie im Bau ist.
    • Schulhospitationen
    • Besichtigung eines funktionierenden Berufausbildungscenters in Sokodé
    • Wartung der Zisternen damit sie zur Regenzeit wieder funktionieren

Hier findet ihr einen Film zur Reise 2018: Film zur Reise 2018 erstellt von Jonas Völkel (Schüler der 13. Klasse).


(22.08.2011)

1. Antrag für Integrationspreis der Stadt Potsdam eingereicht. - Einladung zur Preisübergabe am 25.09.2011 erhalten. Drückt uns die Daumen,denn 2008 hatte dieses Projekt unserer Schule 1000 Euro erbracht.

2. Samstag,den 20.08.11 "Treff bei Koko im Garten" - mit zwei ehemaligen Freiwilligen und "Ingenieure ohne Grenzen", Anja und Jenny(fleißige ehemalige Mitglieder), Jessika, Jenny, Isabelle und Frau Möller. Zwei neue Freiwillige (FSJ)  gehen im September für ein Jahr nach Balanka. Zwei Ingenieure ohne Grenzen fliegen im Oktober nach Togo, um sich dem Wasserproblem im Dorf zu widmen.

3.- Samstag, den 27.08.11 "Großes Afrikafest in der Stadt" - unsere Gruppe ist dabei, das große Ziel : Finanzierung einer weiterführenden Schule bis Klasse 10 im Dorf. Baubeginn 2012.

Die Togogruppe
(Wer mitmachen möchte, meldet sich bitte bei Frau Möller oder Herrn Herold)


Zurück aus Togo

(1.11.2010)

Liebe Schülerinnen und Lehrerinnen,

seit Dienstag ist unsere kleine Delegation wieder in der Heimat. Viele gute Nachrichten haben wir zu vermelden. Es ist nicht ganz einfach aus einer Welt ohne Radio, Fernseher, lnternet und gewohntem, manchmal überflüssigem Luxus in unserem schnelllebigen Alltag anzukommen. Demnächst folgen konkretere Informationen:

  • Bildungsprojekte
  • Leben der Kinder
  • Leben der Frauen
  • unser Alltag in Balanka
  • Bauarbeiten
  • Müllproblem
  • Autofahrt mit einem Ziegenbock
  • Zusammenstoß mit einem Huhn
  • Patenkinder



Die Togogruppe
(Wer mitmachen möchte, meldet sich bitte
bei Frau Möller oder Herrn Herold)


Burundi dankt 18.000 Schülern

(Nov.2010)

So viele Schüler aus Brandenburg waren an der Aktion Tagwerk beteiligt.

Fast 200 Steubenschüler waren dabei

Nochmals Dank an alle ehrenamtlichen Helfer. Die Hälfte unseres Erlöses haben wir mit nach Togo genommen.
(Fotos demnächst auf dieser Seite)